Nadine Sieber

Nadine Sieber begann ihre Tanzkarriere im Alter von vier Jahren an einer Zürcher Ballettschule. Später entschied sie sich nach Paris zu gehen, um eine professionelle Ausbildung zu machen. Seitdem arbeitet sie mit den renommiertesten internationalen und nationalen Choreographen für diverse Projekte zusammen.
Sie konnte im Jahr 2007 in Los Angeles mit der Terry Beeman‘s Company auftreten und sich zugleich bei qualifizierten Dozenten und Choreographen die neuesten Trends und Trainingsformen aneignen. Ihre 2 letzten Company Engagement beendete sie erfolgreich beim Oslo Danse Ensemble im Jahr 2010, choreographiert von Subjazz, Benke Rydman und Jo Stromgren und im Jahre 2014, „The space in between“ geleitet von Jochen Heckmann, Alida Dors, sowie Cecilia Wretemark & Jasmin Hauck.
Seit einigen Jahren arbeitet sie vermehrt als kommerzielle Choreographin und Jazztanz Dozentin im In- und Ausland.
Im Jahr 2003 begann sie, an der Colombo Dance Factory zu unterrichten und weitete ein Jahr später ihren Unterricht auf die Zürich Tanz-Theater-Schule aus. Ausserdem wird sie immer wieder
als Gastlehrerin nach Zagreb und Stuttgart eingeladen.
Ab 2011 wurde sie Assistentin der künstlerischen und operativen Leitung der Colombo Dance Factory // ZTTS und zuständig für die Organisation und Planung der CDF im künstlerischen Bereich. Seit 2013 mit dem Umzug ins Tanzwerk101 betreut sie als Fachleiterin den Bereich Abo-Angebote & Specials (Editions, Weekend Workshops & Sommerkurse)