Marie Alexis

Marie Alexis, 1981 in Frankreich geboren, studierte Zeitgenössischen Tanz in Zürich und London. Als freischaffende Tänzerin und Performerin arbeitete sie für freie Projekte und Kompanien sowie an Theatern im In- und Ausland. Um ihr Körperwissen zu vertiefen folgten Ausbildungen in Massage- und Yogatherapie sowie in Life/Art Process nach Anna Halprin. Neben ihrer Bühnentätigkeit setzte sie eigene Ideen im Rahmen von Solo-Projekten sowie diversen Choreographien für Bühnen- und Videoprojekten um.

Seit 2016 widmet sie sich intensiv ihrer eigenen choreographischen Arbeit und ist seit 2017 künstlerische Leiterin der compagnie O. Das erste abendfüllende Stück unter ihrer Leitung, „Come Away“, wurde 2018 in Zürich uraufgeführt. Derzeit studiert sie an der ZHdK im MA Dance, Choreography.

Ihre besonderen Anliegen sind eine produktive Vernetzung innerhalb der Tanzszene und zu anderen Kunstsparten sowie das Pflegen einer Gesprächskultur.