TanzLOBBY IG Tanz Zürich

AKTUELLER NEWSLETTER :


• LOBBY NEWS •

Reminder: TanzLOBBY Meet the Members Brunch

Bald ist es so weit! Hast du dich schon angemeldet? Bis MORGEN, 16. Mai, ist das noch möglich via info@tanzlobby.ch.

Worum es geht?
Wir laden alle Mitglieder und solche, die es werden wollen zum gegenseitigen Kennenlernen, Austausch und Netzwerken ein!
Beim hoffentlich sommerlichen Sonntags Brunch gibt es aber vor allem Gelegenheit, sich auszutauschen: was läuft gut, wo braucht es Unterstützung, wo ist dringender Handlungsbedarf? Zudem werden Mitglieder der Tanzkommission dabei sein für Transparenz und Informationsaustausch.

Sonntag 19. Mai 11 Uhr, Tanzhaus

Frauenstreiktag – RESO
Gleichberechtigung. Punkt, Schluss! Egalité. Point final! Das soll auch für den Kultursektor gelten. Reso möchte in seinem nächsten Newsletter auf den Frauenstreik am 14. Juni 2019 aufmerksam machen. Wir sind auf der Suche nach interessanten Projekten, die unsere Mitglieder am Frauenstreiktag planen. Wir wollen dabei aufzeigen, wie Schweizer Theater und Festivals ihr Publikum für das Thema Gleichberechtigung sensibilisieren, und für gegenseitige Inspiration sorgen.
Bitte schickt uns Informationen zu Aktionen oder Projekten, die Ihr am Frauenstreiktag plant! Es reicht uns einige Zeilen zur Aktion und einen entsprechenden Link oder Bilder zu erhalten, bis spätestens 26. Mai 2019 an Noémie Delfgou: noemie@reso.ch


match artFAQ

Produktionsleiter*innen + Projekte =
Die Suche nach einer passenden Produktionsleitung ist für viele Künstler*innen eine Herausforderung. Auch wir können die Tatsache nicht ändern, dass es zu wenige Produktionsleiter* innen gibt, doch wir möchten – wenn möglich – helfen, Projekte und Produktionsleiter* innen mit freien Kapazitäten zusammenzubringen:
Du hast Erfahrung als Produktionsleitung und freie Kapazitäten für Projekte im Raum Zürich? Oder suchst du eine Produktionsleitung für dein Projekt? Dann schreibe eine E-Mail an match@artFAQ.ch und beantworte bitte untenstehende Fragen. Wir sammeln Kapazitäten und Projekte und melden uns bei Dir, wenn wir einen Match haben!
Ich habe Kapazitäten!
Für was für eine Art Projekt interessierst du Dich? In welchem Zeitraum hast Du Kapazitäten für eine PL? Wie viel Erfahrung bringst Du schon mit? (Bereiche/Tätigkeiten)
Ich suche eine Produktionsleitung!
Für welchen Zeitraum suchst Du eine Produktionsleitung? Welche Tätigkeiten soll die Produktionsleitung abdecken? Beschreibe kurz Dein Projekt!


EIN SOMMER VOLLER HÖHEPUNKTE
IM TANZWERK101!

Seid gespannt auf einen bunten Sommer im Tanzwerk101 für alle, die den Tanz lieben! Auch dieses Jahr haben wir keine Mühen gescheut, um ein Rundumprogramm für euch auf die Beine zu stellen, das jeden bewegt.
Während man in unseren Sommerkursen von Country bis Ballett, von Salsa bis Lindy Hop alles ausprobieren kann, können Tänzerinnen und Tänzer in der internationalen Summeredition an ihren Fertigkeiten feilen.
Programm und mehr Infos hier
Ganz neu ist das Highlight im Bereich Ausbildung Tanzwerk101: Bachelorstudiengang Urban & Contemporary Dance. Weitere Infos dazu hier

Tanzzeitschriften zum Verschenken
Zum Verschenken alte schöne Tanzzeitschriften
Ballett Tanz International, Tanz der Dinge (von den 90 Jahre) und einige Bücher über den klassischen Tanz.
Müssen abgeholt werden (spätestens bis 28. Mai). Infos: Claudia Christen, Mobile: 079 323 69
10, claudia.christen@spiraldance.ch


• VORSTELLUNGEN •

WE BODIES – Teresa Vittucci, Michael
Turinsky, Claire Vivianne Sobottke
Zentrale Figur in «We Bodies» ist das Monster. Ein Monster ist weder Tier noch Mensch, weder Mann noch Frau, weder natürlich noch künstlich. Es verkörpert Vielheit und ist damit nie ganz eindeutig. Dies widerspricht dem menschlichen Bedürfnis andere Körper zu kategorisieren. Das erleben auch die drei Performer*innen Vittucci, Sobottke und Turinsky am eigenen Leib. Ausgehend von den Projektionen und Phantasmen, die ihren jeweiligen Körpern zugeschrieben werden, entwickeln sie eine Serie von Exorzismen.
16.05.2019, 20:00 – 21:15 UHR 17.05.2019, 20:00 – 21:15 UHR
19.05.2019, 18:00 – 19:15 UHR 20.05.2019, 20:00 – 21:15 UHR
Im Tanzhaus,


Der PREMIO Final 2019 steht vor der
Tür!

In den vergangenen Wochen haben unsere vier Finalist*innen erneut intensiv an ihren Projekten gearbeitet und sind nun bereit, uns aufs Neue mit ihren Präsentationen zum Denken, Fühlen und Diskutieren anzuregen: Les Battantes, Ana Wild, Simon Senn und Rebekka Bangerter werden am 18. Mai 2019 im Théâtre Vidy-Lausanne ab 13:15 Uhr das PREMIO- Finale bestreiten.
Die Veranstaltung ist öffentlich und wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer*innen!

Sharings im Tanzhaus

Freitag 17. Mai um 18 Uhr Jenna Hendry
Freitag 24. Mai um 18 Uhr Doppelsharing Kat Válastur und Hillel Kogan



• AUSSCHREIBUNG •

Entwicklungsplattform von
“Kunst im Depot”
Thema dieses Jahr ist: “Durchlässigkeit”
3 Wochen in 300 m2: ausprobieren, an eigenen Ideen researchen, Austausch mit anderen Kunstschaffenden und mit Workshops/Inpus für alle, die wollen.

Ausschreibung Tanz in Winterthur
tanzinwinterthur such für die KleinKunstRallye am 7. September 2019 ein Tanzprojekt/Tanzperformance.


• Workshops •

DANCEABILITY – TANZIMPROVISATION FÜR ALLE!

mit Manuela Runge und Andrea Christina Frei
DanceAbility ist für alle offen – für erfahrene und weniger erfahrene Tänzer_innen, für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen. Basierend auf Improvisation und Kontaktimprovisation, ohne
vorgegebene Formen, mit eigenen Bewegungen, in eigener Zeit und mit eigenem Ausdruck finden wir zu einer gemeinsamen Bewegungssprache und geniessen die Freude am Tanzen.
Der Saal im Tanzhaus ist rollstuhlgängig und per Lift erreichbar.
Daten
26.05.2019, 10:30 – 12:30 UHR 30.06.2019, 10:30 – 12:30 UHR


FASZINATION KÖRPER mit Mansoureh Aalaii
Dieser Kurs richtet sich an Tanzschaffende und TanzpädagogInnen, die ihr Wissen über den Körper vertiefen möchten. Ziel ist, einen noch engeren Bezug zum eigenen Körper zu entwickeln, das eigene Körperbild zu erweitern und festgefahrene Strukturen und Körpergrenzen zu hinterfragen.
Mansoureh Aalaii vermittelt Kenntnisse über den Körper, die
konkret als Basis für den Trainingsaufbau und die Alltagspraxis der Tanzschaffenden dienen können. Behandelt werden Anatomie (Aufbau) und Physiologie (Funktion) des Bewegungsapparates und der Organe.
Prävention und Regenerationsfähigkeit des Körpers sind zentrale Themen.
Daten
15.06.2019, 10:00 – 13:00 UHR 06.07.2019, 10:00 – 13:00 UHR


Euer TanzLOBBY Vorstand
 

Statuten der TanzLOBBY IG Tanz Zürich hier!

Jahresbericht der TanzLOBBY IG Tanz Zürich hier!

Protokoll der GV 2018 hier!

Buchhaltung hier!